Kalender

Täglich
Wir versammeln uns täglich zum Abendgebet via Videokonferenz.
(Link zum Abendgebet)

 

Termine:

Aufgrund der aktuellen Infektionszahlen hat das Presbyterium der Evangelischen Kirchengemeinde Konz mit schweren Herzen entschieden, alle Präsenz-Veranstaltungen entfallen zu lassen.

 

Kollekte online geht zu jeder Zeit

Die Kollekte ist Ausdruck tätiger Liebe und solidarischer Hilfe und geht auch in Zeiten der Corona-Pandemie: online über das Spendenportal der KD-Bank. Bezahlt wird per Paypal oder Kreditkarte. Ein kurzer Text erläutert, für welchen Zweck die Kollekte jeweils bestimmt ist.

 

Aktuell planen wir:

Februar

 

März

Sonntag, 07. März 2021:
18:00 Uhr, ZOOM-Gottesdienst zum Weltgebetestag 2021
(Link zum Gottesdienst)

 

 

Konz-Karthäuser Gotteshäuser – Religiöse Vielfalt entdecken

Kirchen und Moscheen in Konz-Karthaus laden am Freitag, 19. September 2014 gemeinsam zum Besuch ein! Die Arbeitsgruppe christlich-islamischer Dialog des Interkulturellen Netzwerks Konz (IN Konz) lädt an diesem Tag Junge und Alte zu einem Rundgang mit besinnlichen und informativen Impulsen an Orten religiösen Lebens ein. Beginn ist um 17.30 Uhr am Kloster St. Johann, Brunostraße 23, Ende um etwa 21 Uhr im Evangelischen Gemeindehaus, Karthäuser Straße 155. Von jedem Gotteshaus wird als Symbol ein Gegenstand mitgenommen und dort ausgestellt. Für Interessierte stehen Ansprechpartner(innen) aller Religionsgemeinschaften zum Gespräch bereit.



Erzieher/in gesucht

Die Evangelische Kirchengemeinde Konz sucht eine Erzieherin oder einen Erzieher sowie eine qualifizierte Sprachförderkraft.



Jugendforum als Auftakt für einen neuen Jugendtreff in Karthaus

Am Freitag, dem 13. Juni fand ein Jugendforum in den Jugendräumen der evangelischen Kirche statt, zu dem alle Jugendlichen aus Karthaus im Alter von 13 und 14 Jahren eingeladen waren. Ziel des Forums war es die Jugendlichen nach ihren Interessen, Erwartungen und Wünschen zu befragen. Diese sollen dann gemeinsam mit den Jugendlichen umgesetzt werden.



Konfirmationen 2014

34 junge Menschen werden an den kommenden beiden Wochenenden in der Evangelischen Kirchengemeinde Konz konfirmiert.



Bibel und Koran: was sie eint und unterscheidet – ein Diskussionsabend im Evangelischen Gemeindehaus Konz

Konz – Bereits zum achten Mal lädt die Arbeitsgruppe „Christlich-Islamischer Dialog“ des Interkulturellen Netzwerks Konz (IN Konz) zu einem Glaubensgespräch ein. Los geht es am Mittwoch, 30. April 2014, um 20 Uhr im Evangelischen Gemeindehaus Konz, Karthäuser Straße 155, 54329 Konz. Das Thema lautet: „Bibel und Koran – aus der Quelle leben“.



Diskussion über die Auferstehung - Gesprächsrunde „Bibel-er-leben“ widmet sich einem österlichen Thema

Konz – Die Evangelische Kirchengemeinde Konz lädt ein zu der Gesprächsrunde „Bibel-er-leben“ am Dienstag, 29. April 2014 von 19 bis 21 Uhr im Evangelischen Gemeindehaus Konz, Karthäuser Straße 155, 54329 Konz. Beim ersten Treffen nach Ostern geht es um das Thema “Auferstehung”.



Neuer Abendgottesdienst in Konz – Gottesdienst Anders auf den Spuren des Glücks

Konz – Am Sonntag, 27. April 2014 startet ein neuer Abendgottesdienst in der Evangelischen Kirchengemeinde Konz. Um 18 Uhr lädt die Gemeinde ein zum „Gottesdienst Anders“ in die Evangelische Kirche, Karthäuser Straße 153, 54329 Konz. „Glücksbringer“ heißt das Thema.



Was ist Diakonie? – ein Bericht aus der Konfirmandenarbeit

Ende Januar haben die Konfirmandinnen und Konfirmanden sich zum Diakonie-Wochenende getroffen. Was ist Diakonie? In welche Notsituationen können Menschen geraten, wie kann ihnen geholfen werden, welche professionellen Hilfe-Angebote gibt es?



Anmeldung zum Konfirmanden-Unterricht noch bis Ende Februar möglich – Neuer Jahrgang 2014/2015 der Evangelischen Kirchengemeinde Konz startet im Mai

Konz – Die Evangelische Kirchengemeinde Konz lädt alle Jugendlichen, die noch nicht konfirmiert und im Mai 2015 mindestens 14 Jahre alt sind, ein zum Konfirmanden-Unterricht 2014/2015. Es ist eine gute evangelische Tradition, dass man sich konfirmieren lässt, und das machen heute auch noch die Allermeisten.



Veränderte Gottesdienststruktur - Neue Formate und Zeiten sollen viele unterschiedliche Menschen mit Gott in Berührung bringen

Liebe Gemeinde, wir haben ab Februar ein paar kleine Änderungen an der gewohnten Gottesdienststruktur vor. Ich berichte im Folgenden, worauf wir uns mit dem Presbyterium und in vielen Gesprächen mit haupt- und ehrenamtlich Mitarbeitenden verständigt haben. Wir sind freilich davon überzeugt, dass das so gut ist, können aber auch nicht in die Zukunft schauen. Daher begreifen wir das Ganze als Experiment, das sich bewähren muss, und bitten Sie: Lassen Sie sich darauf ein und geben Sie uns Rückmeldungen, damit wir umsteuern können, wenn nötig.



Treffer 51 bis 60 von 68