Jugendforum als Auftakt für einen neuen Jugendtreff in Karthaus

Am Freitag, dem 13. Juni fand ein Jugendforum in den Jugendräumen der evangelischen Kirche statt, zu dem alle Jugendlichen aus Karthaus im Alter von 13 und 14 Jahren eingeladen waren. Ziel des Forums war es die Jugendlichen nach ihren Interessen, Erwartungen und Wünschen zu befragen. Diese sollen dann gemeinsam mit den Jugendlichen umgesetzt werden.

Bereits im Rahmen der Vorbereitenden Untersuchungen zur Sozialen Stadt waren die kaum bis gar nicht vorhandenen Angebote für Jugendlichen in Karthaus thematisiert worden. Folgerichtig benannte das Integrierten Entwicklungskonzept den Ausbau der Angebote für Jugendliche. Nachdem die Bemühungen einen Jugendtreff in Karthaus einzurichten bisher immer an der räumlichen Situation gescheitert waren konnte jetzt auf Initiative des Quartiersmanagers Dominik Schnith eine Lösung gefunden werden. Die evangelische Kirchengemeinde stellt ihre Jugendräume einmal wöchentlich für alle Jugendlichen kostenlos zur Verfügung. Durch die personelle Unterstützung durch eine pädagogischen Fachkraft, die über das Jugendnetzwerk und dessen TEAM Jugend angebunden ist, kann eine verlässliche und kontinuierliche Betreuung gewährleistet werden.

Zu dem Jugendforum hatten der Quartiersmanager Dominik Schnith, der Jugendpfleger Dietmar Grundheber und Julia Daut, die bei der evangelischen Kirche für die Jugendarbeit verantwortlich ist gemeinsam eingeladen. Im Rahmen des Forums an dem acht Jugendliche teilnahmen formulierten die Jugendlichen ihre Erwartungen an den Treff und die Gruppe. So ist den Jugendlichen wichtig, dass die Gruppe nicht nur chillt oder Musik hört, auch Raum für das Treffen von Freunden, gemeinsame Gesellschaftsspiele und Unternehmungen stehen auf der Wunschliste. Auch die Erwartung, dass niemand in der Gruppe ausgeschlossen wird und neue Jugendliche aufgenommen werden wurde formuliert.

Das erste Treffen der Gruppe, die sich dann regelmäßig freitags von 15 bis 18 Uhr in dem Jugendräumen im Erdgeschoss des evangelischen Gemeindehauses in der Karthäuser Straße 155 trifft findet am Freitag, dem 27. Juni 2014 statt. Zu diesem und zu allen weiteren Treffen sind auch weitere Jugendliche im Alter von 13 und 14 Jahren herzlich eingeladen.