„Gemeinsam Kochen und Essen - Grenzen überwinden“

Konz – Die Evangelische Kirchengemeinde Konz lädt herzlich ein zu dem Projekt „Gemeinsam Kochen und Essen - Grenzen überwinden“ ab Mittwoch, 18. November 2015, um 16 Uhr, in das Gemeindehaus, Karthäuser Str. 155 (Eingang neben der Kirche). Interessierte werden gebeten, sich im Gemeindebüro anzumelden (konz@ekkt.de / Tel. 06501 2394).

© Alena Ozerova - Fotolia.com

Gefördert durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Bundesprogramms "Demokratie leben!"

Das Kochprojekt bringt Menschen, die kürzlich als Flüchtlinge und Migranten nach Konz gekommen sind, mit Menschen verschiedener Herkunft zusammen, die hier aufgewachsen sind oder schon länger hier leben. Die Kirchengemeinde verfügt über eine geräumige Küche mit Saal. Hier kann sich beim gemeinsamen Kochen und beim Essen über die jeweiligen Traditionen der Zubereitung von Speisen und verschiedene Esskulturen ausgetauscht werden. Besucherinnen und Besucher können in der Begegnung die Vielfalt der Kulturen erleben, Neues erfahren und Gemeinsamkeiten entdecken.

Weitere Treffen sind an folgenden Mittwochnachmittagen geplant: 25.11., 02.12., 09.12., 16.12.2015. Das Projekt wird im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben! Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert.

Weitere Informationen:
Gemeindebüro Evangelische Kirchengemeinde Konz
Karthäuser Str. 151
54329 Konz
Telefon 06501 2394
Fax 06501 6039765
konz@ekkt.de
Öffnungszeiten: Montag und Mittwoch 11-14 Uhr
www.evangelisch-konz.de