Veranstaltungen rund um den Weltgebetstag der Frauen 2020 in Konz

Konz — Unter der Überschrift „Steh auf und geh!“ laden Frauen aller Konfessionen am Weltgebetstag zum Gottesdienst in die Evangelische Kirche Konz ein. Am Freitag, den 6. März, um 18 Uhr findet ein außergewöhnlicher Gottesdienst statt. Frauen und Männer aller Glaubensrichtungen und jeden Alters sind herzlich willkommen.

(c) Weltgebetstag.de / Bild: Nonhlanhla Mathe

In diesem Jahr stammen die Texte, Gebete und Lieder aus Simbabwe. Frauen aus diesem im südlichen Afrika gelegenen Land haben die Gottesdienstordnung erstellt. Sie geben so einen Einblick in ihre Situation und laden ein zu einer modernen und aktuellen Interpretation der Bibel. In vielen Ländern überall auf der Welt wird am 6. März ein Gottesdienst nach dieser Ordnung gefeiert, den ökumenische Frauengruppen vor Ort vorbereiten und durchführen. Auch in Konz hat die Veranstaltung mittlerweile eine lange Tradition. Die Kollekten, die im Gottesdienst eingesammelt werden, kommen Frauen- und Gleichstellungsprojekten in Simbabwe und anderen Ländern, in denen der Weltgebetstag vernetzt ist, zugute.

Zur Einstimmung auf den Weltgebetstag finden zwei weitere Veranstaltungen bereits im Vorfeld statt: Am Freitag, den 14. Februar 2020, um 19 Uhr ist Simbabwe-Abend mit Länderinformationen und landestypischen Köstlichkeiten im Gemeindehaus, Karthäuser Str. 155, (Anmeldung unter 06501/602531 oder ursula.kopp@ekir.de). Am Sonntag, den 16. Februar 2020, lädt die Kirchengemeinde um 11 Uhr zu einem Familiengottesdienst zum Weltgebetstag mit anschließendem Mittagessen ein.

Weitere Informationen:
Evangelische Kirchengemeinde Konz
Karthäuser Str. 151
54329 Konz
Telefon (06501) 2394
konz-karthaus@ekir.de